15. Thalmässinger

Music Adventure 

 

Everything Becomes Chaos ist ein 2012 gegründetes Quintett aus dem Raum Nürnberg. Die Band vereint unterschiedlichste Einflüsse aus den Bereichen Metalcore, Punk und Hardcore zu ihrer eigenen Interpretation des Nu – Melodic – Hardcore. Mit Herz und Leidenschaft, vielseitig und nachdenklich, realistisch und aussagekräftig, aggressiv doch schön zugleich, so lautet die Devise der Band, welche nicht zuletzt für ihre kritische Einstellung gegenüber der Gesellschaft und der verschwenderischen und undankbaren Menschheit bekannt ist, wobei es hierbei nicht nur um politische Aspekte, sondern vielmehr auch um weitaus größere und unerklärlichere Dinge des Lebens geht. Diesen explosiven Mix aus schnellen, aggressiven, eingängigen und mitreisenden Parts gepaart mit tiefgründigen Texten sollten sich Musikliebhaber und vor allem Freunde der härteren Gangart nicht entgehen lassen. Nach vielen regionalen, wie überregionalen Shows und einem Auftritt im Radio, veröffentlicht die Band im Sommer 2016 ihre erste Studio EP „Illusions“. Das Kapitel ist eröffnet, seid gespannt was euch als nächstes erwartet...