16. Thalmässinger

Music Adventure 

 

2012

Altbewährtes - volles Haus!!!

Am 11. Thalmässinger Music Adventure setzten die Veranstalter erstmals am Freitag – dem Konzerttag – auf alt aber auch gut Bewährtes und konnten J.B.O ein zweites Mal für Thalmässing gewinnen.

Doch den Abend eröffnete die Gruppe „Beatfrogaus Nürnberg, die das Internetvoting klar für sich entscheiden konnten. Die Jungs rockten so richtig los und machten Lust auf mehr.

Das sollten die Besucher auch gleich anschließend auf der Hauptbühne bekommen: „Ohrbooten“ gaben sich die Ehre und brachten mit ihrem „Gyp Hop“ die Halle zum Kochen. Das Publikum tanzte und wippte im Takt, so dass der Co-Headliner des Music Adventures 2012 erst nach einigen Zugaben von der Bühne „entlassen“ wurde.

Auf der Nebenbühne machte sich bereits der aus Bayern 3 bestens bekannte „DJ Matuschke“ startklar. Versorgt mit Hits aus den aktuellen Charts und vielen „Lieblingen“ von Matthias Matuschik tanzten die Besucher um die Wette. Doch Zeit für eine Verschnaufpause blieb auch nach dem Auftritt nicht, dann nun betraten die Rocker von „J.B.O.“ die Bühne und da gab es kein Halten mehr. Fast zwei Stunden wurde ein Klassiker nach dem anderen angestimmt und das Publikum dankte es mit frenetischen Applaus und ganz viel Mitmach-Aktion. Und alle, die dann immer noch nicht genug hatten, bekamen von DJ Matuschke in der Runde 2 nochmal ordentlich was für die Tanzfüße. Die Plattenteller liefen heiß und Matuschik holte sich viel Tanzverstärkung aus dem Publikum. Auf jeden Fall ein gelungener Abschluss des Abends!


Doch auch am zweiten Abend des Adventures zog es trotz Schnee und Eis viele Leute nach Thalmässing. Ja, wir haben Ende Oktober das Gelände mit Schneeräumern beackert! Die Partylaune ließ sich davon aber keiner verderben und so stimmte die Band „Spontaneous X-tacy“ auf einen legendären Musikabend des Coverrocks ein. Die fünf Jungs um Sängerin Steffi heizten die Menge ordentlich auf, denn die Shuttlebusse wurden auf Grund des schlechten Wetters rege genutzt und die Halle war bereits frühzeitig sehr gut gefüllt.

Spätestens als dann „Shark“ die Bühne betrat, waren dann auch die letzten Gäste da und bestaunten eine Show der Extra-Klasse. Mit extra Feuerwerkspektakel und neuesten Songs aus den Charts brachten die Jungs die Menge zum Kochen. Den perfekten Ausklang gab es anschließend mit dem alljährlichen Unplugged-Special – das die Shark-Jungs nur in Thalmässing geben und deswegen alle jedes Jahr ein absolutes Schlussfeuerwerk setzt!