16. Thalmässinger

Music Adventure 

 

2010

Freitagsrekord eingestellt, Shark ist zurück

Beim 9. Thalmässinger Music Adventure hieß es am 29. und 30. Oktober wieder auf in die Lesch-Halle. Diesem Aufruf folgten in diesem Jahr wieder hunderte von Besuchern und wir konnten erstmals einen Rekord von über 5.200 Leuten an beiden Tagen verbuchen.

Bei dem Line-up hofften wir natürlich auch nichts anderes. Den Anfang am Freitag machten in diesem Jahr die Gruppe "The Twisted Shoes" aus Donauwörth. Nachdem sich die Jungs auf Platz 2 des Onlinevotings gekämpft hatten, stimmten sie die Musikfans mit viel Libe zum IndieRock und unverwechselbarem Sound au feinen grandiosen Abend ein.
Gleich anschließend betrat auch der diesjährige Headliner "Hans Söllner" die Bühne. Mit politischer Botschaft und eingängigen Gitarrenklängen brachte er die Halle spätestens bei Klassikern wie "Edeltraud" vollends zum Kochen. Viel zu schnell für den ein oder anderen ging der auftritt deswegen vorbei.
Doch die Jungs von "Der Jungbrunn",die anschließend die Bühne betraten, nahmen die gute Sitmmung des Publikums vollkommen auf und rockten mit 10 (!) Personen auf der Nebenbühne. Ska, Reggea, Soul, Swing und Rap standen auf dem Programm und sorgten für abwechslungsreiche Musik.
Wer dann das Tanzbein noch immer schwingen konnte, der kam beim anschließenden Co-Headliner "Boppin'B" komplett auf seine Kosten. Mit Elvistolle, genialer Stimme und einer sensationell gut gelauten Band brachte der Sänger die Besucher zum Schwingen und Rock'n'Roll tanzen.
Nach zwei schweißtreibenden Stunden machten die Lokalmatadoren "Selbsthilfegruppe" aus Greding auf der Nebenbühne den Abschluss für diesen Abend. Mit Ska- und Punkrock vom Feinsten holten sie die letzten Kräfte aus ihrem Publikum um somit schlussendlich ein erschöpftes aber glückliches Publikum, das an dem Abend die unterschiedlichsten Musikrichtungen erlebt hat, nach Hause zu schicken.

Doch am Samstag ging es natürlich auch weiter. "Maxwell & The Silverhammers" stimmten mit Klassikern aus Rock und Pop das Publikum auf einen Coverrockabend der Superlative ein.
Anschließend betrat "Shark" die Bühne und heizte den Besuchern mit einer beeindruckenden Show und hochkarätigem Coverrock kräftig ein. Zum krönenden Ende des 9. Music Adventures zeigte die Band beim Unplugged-Special nochmal all ihr musikalisches Können und setzte somit einen beeindruckenden Schlussstrich unter das Thalmässinger Music Adventure 2010.