15. Thalmässinger

Music Adventure 

 

2006

8 Bands und erstmals exklusives Shark-Unplugged

Das 5. Music Adventure garantierte wieder viele Highlights, denn es gelang uns für das Rockwochenende insgesamt 8 Bands zu engagieren. Los ging es am Freitag mit der Coverrockband Shark, die neben ihrer Vorband den Activists auch noch eine weitere große Überraschung für die Besucher hatten. Erstmals in ihrer Karriere spielten sie zu später Stunde auf einer eigens dafür gebauten Bühne unplugged für die über 2500 Besucher. Der Newcomerwettbewerb fand auch dieses Jahr wieder statt und über den Sieg durfte sich in diesem Jahr die österreichische Band The Crooks freuen, die wie im Jahr zuvor die Gewinnerband auf der großen Bühne den Anfang machen durfte. Anschließend brachte die national sehr bekannte Band The Boss Hoss Country-Feeling in die ausverkaufte Halle, die natürlich passend zum Stil der Berliner dekoriert war und überzeugten schon nach wenigen Songs. Den Abschluss des Musikspektakels machte die schwedische Band Big Boy. Die Bands J.A.R.I.T. und Silent Leaf (Gewinner des Bandwettbewerbs) und die Vorband The Shell von The Boss Hoss spielten zwischen den Umbaupausen heuer nicht auf dem Truck der letzten Jahre, sondern auf einer größeren Außenbühne um den Besuchern noch mehr bieten zu können. Die Großleinwand des Trucks wurde natürlich trotzdem zur Übertragung der Headliner nach außen genutzt. Dass dies auch wieder eine gelungene Veranstaltung war, zeigt die Besucherresonanz: Insgesamt hat das Music Adventure letztes Jahr über 5000 Besucher nach Thalmässing gelockt.